1.MAI

    Am 1. Mai 2015 will die Thüringer NPD erneut in Erfurt aufmarschieren. Die Nazi-Partei will gegen die rot-rot-grüne Landesregierung, „die etablierte Politik“ im Allgemeinen und Flüchtlinge demonstrieren. Rassistisch fordert die Partei, es gehe ihr ausschließlich um „soziale Gerechtigkeit für alle Deutschen statt einer untergerechten Almosenpolitik für alle Fremden“. Angemeldet sind hierbei 200 Teilnhemer*innen.

    Die alternatative Route der Neo-Nazis auf der Kreuzung Schillerstraße / Spielbergtor (über den Zubringer Bahnhofstunnel -> Schillerstraße) -> Staufenbergallee -> Leipziger Platz -> Thälmannstraße -> Staufenbergallee -> Kreuzung Spielbergtor / Schillerstraße

Wichtige Anlaufpunkte und Infos am 1.Mai:

    -> Antifa-Demo // Anger // start 9:00 Uhr (durch das VG genehmigt)
    -> genehmigte Kundgebung // Windhorstraße-Nonnenrain // Start 10:00 Uhr

    Infos an dem Tag selber bekommt ihr über den Twitter-Account der antifaschistischen Koordination Erfurt [ake]: https://twitter.com/akerfurt und unter dem Hashtag #1maiEF

Aktionkarte für den 1.Mai:

    1Mai_All
    Zum Vergrößern auf das Bild klicken!
    DOWNLOAD als PDF

3 Kommentare:

  1. Hallo Peter,

    da sich die Sturkturen in Thüringen aufgrund des Aufmarsches der rechten Gruppierung „der Dritte Weg“ in Saalfeld ein bisschen aufteilen müssen, sind wir nicht ind er Lage eine so üppige Infastruktur zu bieten. Dennoch sind Anwältinnen und Anwälte am 1.Mai für den antifaschistischen Protest in Erfurt unterwegs. An sonsten soll der AKE-Twitter (https://twitter.com/akerfurt) die nötigen Informationen liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.