NEWS 1.Mai // neue Nazi-Route

Nachdem die Stadtverwaltung gegen die Entscheidung des Verwaltungsgericht Widerspruch eingelegt hat, nach dem die Neo-Nazis ihre angemeldete Route doch laufen dürften, ist heute die Entscheidung vom Ober-Verwaltungsgericht gefallen. Daraus ergibt sich, dass den Neo-Nazis eine Alternative Route angeboten wurde.

Neue Nazi-Route:
Start am Hauptbahnhof -> Bahnhofstunnel -> Schillerstraße (östliche Richtung) -> Bahnunterführung zur Staufeberg-Allee -> Staufenbergallee -> Leipziger Platz -> Thälmannstraße zurück -> Bahnunterführung -> Schillerstraße -> Bahnhofstunnel -> Bahnhofsvorplatz

Die Karte

-> wir halten weiterhin an unserer Mobilisierung um 9:00Uhr auf den Anger (Einkaufszentrum Anger 1) fest. Die dortige Anmeldung für eine Antifa-Demo wurde in der ersten Instanz vom Verwaltungsgericht genehmigt.
(Wir halten euch auf den Laufenden)